Mitmach-Aktion: Biotop-Beobachtung 2024-2026

 

Das kleine Biotop „Kohlgrund“, nahe Dietershausen gelegen, wurde 1980 – 1981 im Rahmen der FNO (Flurneuordnung, Flurbereinigung) angelegt. Der NABU Kreisverband Fulda (damals noch DBV - Deutscher Bund für Vogelschutz) hat das Biotop als erstes Schutzgebiet im Landkreis Fulda im Januar 1984 erworben. Da die NABU Gruppe Fulda und Künzell federführend eine Sanierung des verlandenden Tümpels plant, ist es jetzt an der Zeit, die Arbeit des 2007 verstorbenen Alfred Krönung mit einer erneuten Kartierung zu würdigen, der Jahrzehnte lang sein „Haus-Biotop“ beobachtet und alle Sichtungen (Fauna und Flora) notiert hat. Aber auch um die Auswirkungen der geplanten Maßnahme festzustellen, ist es wichtig, den Zustand vor der Sanierung zu dokumentieren.

Denn wer von Euch weiß, was dort „kreucht und fleucht“!?

Daher werden Naturkundige und Interessierte gesucht, die ein- oder mehrmals im Jahr das Biotop besuchen und ihre Sichtungen festhalten. Folgende Themen-Bereiche sollen unter die Lupe genommen werden:

 

Vögel

Amphibien

Reptilien

Schmetterlinge und Libellen

Insekten

Wildbienen/Hummeln/Wespen/Hornissen

Pflanzen

 

Macht mit!

Taucht ab in die Ruhe der Natur und entdeckt das Leben um Euch herum!

Wir freuen uns auf Euch!

 

Bei ernsthaftem Interesse meldet Euch unter der Mobilnummer 0175 69 55 780 bei Peter Kaiser aus Fulda, der dieses Projekt vereinsübergreifend organisiert.

Wie überwintern Schmetterlinge?

Wer im Frühling und Sommer Schmetterlinge in seinem Garten sehen möchte, sollte wissen, wie sie über den Winter kommen. Denn neben dem zukünftigen Nahrungsangebot für Raupen und erwachsene Schmetterlinge müssen auch Möglichkeiten vorhanden sein, die kalte Jahreszeit zu überstehen.

mehr >

Landschaftspflege - schonende Zusammenarbeit von Tier und Maschine

Die kalte Jahreszeit hat Einzug gehalten. Hiermit stehen jährliche Maßnahmen zur Landschaftspflege an. Der NABU Petersberg wählt hierzu eine gezielte Zusammenarbeit von Ziegenherde und minimalem maschinellen Einsatz. 

mehr >

Bau eines Bienenhotels mit der Wendelinusschule Steinau

Im Wandel unseren Ökosystems ist das Überleben diverser Bienenarten vor besondere Herausforderungen gestellt. Zum Schutz dieser überaus relevanten Tierart und zur Sensibilisierung für ihre Bedeutung hat die Wendelinusschule Steinau in gemeinsamer Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern, Eltern und dem NABU Petersberg ein Bienenhotel errichtet und erfolgreich eingeweiht.

mehr >

Brut der heimischen Singvögel

Nachdem nun seit Anfang Mai die Temperaturen deutlich und dauerhaft gestiegen sind, läuft das Eier Legen, Brüten und Aufziehen der Jungvögel auf Hochtouren. In ausgewählten Nistkästen beobachtet und dokumentiert der NABU Petersberg das Brutverhalten der Singvögel, den Bruterfolg und das Aufkommen unterschiedlicher Vogelarten. Und so sind aktuell sehr viele erfolgreiche Bruten zu vermelden.
mehr >

Ziegen-Nachwuchs

Auch in diesem Frühling freuen wir uns wieder über einen kräftigen Nachwuchs in der Ziegenherde. Mit 13 kleinen Zicklein geht es rund auf der Weide.
weitere Fotos >

NABU auf Instagram

Den NABU Petersberg gibt es jetzt auch auf Instagram. Schau doch mal vorbei und lasse dich von aktuellen Informationen und Fotos aus unserer Ortsgruppe begeistern:

 

https://www.instagram.com/nabu_petersberg/

Straßensanierung bei Steinau schafft neues Biotop

In Zusammenarbeit mit dem NABU Petersberg wurde durch Hessen Mobil ein neues Biotop geschaffen. Der angefallene Erdaushub der letztjährigen Fahrbahn-Baumaßnahmen wurde gezielt in eine Fläche mit Kratern, Vertiefungen und Anhäufungen umgearbeitet.
mehr >

NABU-Arbeitseinsatz „An der Zell“ in Marbach

Unter den Trompetenrufen der vorbeiziehenden Kraniche fand der diesjährige NABU-Arbeitseinsatz auf der Ausgleichsfläche „An der Zell“ bei Marbach statt. Ziel der Maßnahmen war es, lichte Lebensräume für die Reptilien zu schaffen.
mehr >

NABU-Streuobstwiese in Marbach um weiteren Baum bereichert

Seit einiger Zeit schon war es der Wunsch von Christoph Drott, einen Apfelbaum alter Sorte zu pflanzen. Zum Renteneintritt wurde er von seiner Familie mit dem Geschenk eines Apfelbaums überrascht, der fortan auf einer Streuobstwiese in Marbach steht. Ende Oktober versammelte man sich dort zur gemeinsamen Pflanzaktion.
mehr >

Pflegemaßnahme am Biotop Wisselser Teiche

Am 22.10.22 haben aktive Mitglieder des NABU Fulda - Künzell und des NABU Petersberg gemeinsam im Biotop Wisselser Teiche erforderliche Pflegemaßnahmen durchgeführt.
mehr >

200 Kindergartenkinder der Gemeinde Petersberg auf dem NABU Kartoffelacker

"Pommes!" ist immer die erste, lautstarke Antwort, wenn Friedhelm Bleuel fragt, was man alles aus Kartoffeln machen kann. Bevor sie jedoch in den Mägen landen, müssen die Kartoffeln vom Acker geerntet werden. Dies können Kindergartenkinder aus der Gemeinde Petersberg bei der Veranstaltung des NABU selbst machen.
mehr >

Nistkastenbau - Angebot des NABU Petersberg im Rahmen der Ferienspiele 2022 in Petersberg

In einer Zeit, in der natürliche Bruthöhlen kaum noch vorhanden sind, können wir Vögeln mit einer künstlichen Nisthilfe unterstützen. Im Rahmen der Ferienspiele 2022 der Gemeinde Petersberg bot der NABU Petersberg Kindern die Möglichkeit, etwas über die Bedeutung von künstlichen Bruthöhlen in der Natur zu erfahren und selbst einen Nistkasten zu bauen.

mehr >